04. Oktober 2020 – 

Unsere Reise an die Nordsee nach Hoope an der Weser (D) und ein schöner Erfolg für Balduin und mich!

Seit einiger Zeit arbeiten Balduin und ich am Tempo bei den Übungen… nun konnten wir aus einer daraus resultierenden absolut deutlichen Verbesserung dessen – jedoch an der Feineinstellung happert es noch ein wenig bzw. dem Timing – und diesmal daraus sich ergebenden „Bremsversagen“ oder auch „Frauli war zu langsam“ und einem dem folgenden Nuller in der Übung … mit einem tollen 4.Platz das Hoppers Turnier sehr erfolgreich bestehen!!

Ich bin superstolz auf meinen Buben und bin mir so was von sicher!!!! den richtigen Weg nun mit ihm zu gehen!!

Auch Cayo hat nebenbei unter Turnierbedingungen sehr brav und hochkonzentriert mit mir trainiert. Ich freue mich schon sehr auf unsere gemeinsamen Starts!

Vielen lieben Dank nochmals an alle die wir an diesem schönen Wochenende kennenlernen durften, es war mega gemütlich und schön!!

Am Tag nach dem wirklich schönen Turnier an der Nordsee musste natürlich auch einen Watwanderung sein… Sahlenburg bei Cuxhaven … Wunder…wunderschön… ein absolut berechtigtes Weltkulturerbe!

Dieses Weltkulturerbe ist absolut erlebenswert!! Eine Wanderung am Meeresgrund…. super schön! #Wir haben dann sogar auch noch das Meer “gefunden” und sind mit dem aufsteigenden Wasser wieder retour gewandert!

Ziemlich windig … aber wir und die Hunde hatten Megaspass… bis dann…

…. Bis dann Cayo meinte nicht nur den Watwürmern auf den Kopf zu steigen, sondern auch gewaltig auf eine Muschel zu trampeln… Ergebnis: einen Megaschnitt in der Pfote … also ab zum Auto … Erstversorgung …. herumtelefonieren… eine wirklich tolle Tierärztin gefunden, die ihn dann nochmals nachversorgt hat…

Wird schon wieder werden…

Aber es war megaschön und wir kommen wieder!!

« 1 of 2 »